Allgemeine Infos

Gruppeneinteilung

Wenn Sie Ihr Kind für die Spielgruppe angemeldet haben, bekommen Sie anfangs Juni die Einteilungsliste mit den Namen und Adressen der Gspändli, sowie der Leiterin. Bitte diese Liste fürs Kettentelefon gut aufbewahren.

Bei der Einteilung der Gruppen werden in den meisten Fällen die Wünsche der Eltern berücksichtigt. Wir bitten um Verständnis, sollte dies nicht möglich sein.

Bringen und Abholen

Die Spielgruppentreffen finden in der Spielgruppe Zwärgehuus im Sagizentrum Süd, sowie im Buchwald statt.

Wir bitten Sie, Ihr Kind in die Spielgruppe zu begleiten und dort auch wieder abzuholen. Falls Ihr Kind von einer anderen Person nach Hause begleitet wird, teilen Sie dies der Leiterin mit.

Znüni/Zobig

Bitte geben Sie Ihrem Kind eine leichte, gesunde Zwischenverpflegung mit: Obst, Trockenfrüchte, Nüsse, Knäckebrot etc. sowie Wasser oder ungesüssten Tee.

Bitte keine Süssigkeiten!

Kleidung

Für die Spielgruppe Indoor werden Finken, sowie bequeme Kleider, die schmutzig werden dürfen, empfohlen. Malschürzen sind vorhanden.

 

Im Wald werden hochgeschlossene Schuhe empfohlen, je nach Jahreszeit Gummistiefel mit herausnehmbarem Futter. Die ideale Regenhose besitzt keine Träger, was den Toilettengang im Wald erleichtert. Kopfbedeckung ist obligatorisch (bietet Zecken- und Sonnenschutz). Der sogenannte "Zwiebel-Look" d.h. mehrere Schichten Kleider übereinander, ist sehr zu empfehlen.

Allergien

Wenn Ihr Kind eine Allergie, ein Gebrechen hat oder bestimmte Medikamente einnehmen muss, bitten wir Sie, dies der Leiterin mitzuteilen.

Geburtstage

Sie werden von jeder Leiterin individuell gestaltet.

Abschlussreisli

Zum Schluss des Spielgruppenjahres findet ein Reisli statt. Dieses wird von jeder Leiterin individuell organisiert.

Abwesenheit des Kindes

Sollte Ihr Kind die Spielgruppe einmal nicht besuchen können, bitten wir Sie, es bei der Leiterin abzumelden.

Abwesenheit der Leiterin

Muss die Leiterin den Spielgruppentag wegen Weiterbildung etc. absagen, wird er nachgeholt. Ist die Leiterin aber krank, werden die Stunden nicht nachgeholt. Informiert werden Sie mit dem Kettentelefon.

Versicherung

Unfall- und Haftpflichtversicherung gehen zu Lasten der Eltern.